Hobart – Hauptstadt Tasmaniens


Hobart… wie war das noch mal? Eben. Die Hauptstadt von Tasmanien war das, und ist es bis heute. Gelegen direkt an der Mündung des Derwent Rivers und Mount Wellington, im Süden von Tasmanien, also sozusagen die südlichste Stadt von Australien. Immerhin ist die Stadt die zweitälteste von Australien, und bietet 200 Jahre Geschichte. Wer nach Tasmanien reist, und dies im Flugzeug macht, wird wohl nach Hobart fliegen. Von dort aus gabs mal eine Eisenbahn queer durch Tasmanien. Nun sind es halt verschiedene Buslinien, die mehr oder weniger regelmässig fahren.

Die Stadt bietet ein sehr bekanntes Kunstmuseum, das Mona. Es ist über Land oder, meine bevorzugte Art, über Wasser zu erreichen, und bietet eine faszinierende Ausstellung von moderner und älterer Kunst. Schon allein die Lage ist wunderschön. Auch die im Garten gezeigten Objekte sind eine wahre Freude fürs Auge. Vom nahen Kunanyi (Mount Wellington) hat man eine fantastische Aussicht über die Stadt und die Region.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen